Das Stegbau-Projekt - Fortsetzung

Wie geplant hat die Sanierung von Steg 1 Anfang November begonnen.

Nachdem zuerst die Rohre angeliefert worden waren, kamen der Ponton und der Kran wieder in Stellung. Zunächst wurden die Stegplatten aufgenommen. Das verbliebene Gerippe blieb als Orientierungshilfe für richtige Platzierung der neuen Pfeiler zunächst noch erhalten.

Die Vorgehensweise ist mit der aus dem Frühjahr identisch:  

Dann wurden die neuen Rohre mittig zwischen die alte Stegkonstruktion gesetzt.

Alle neuen Pfeiler sind nunmehr eingebracht, die alte Konstruktion wurde dann nach und nach demontiert.